Blog

Hoher Qualitätsanspruch ohne mentale Sandburgen und Dünkel - 10 Fragen an Ines Lasch

Ines Lasch macht eine Weiterbildung zur Technischen Redakteurin und absolviert ein achtwöchiges Praktikum bei parson. Wir haben ihr zehn Fragen gestellt. mehr ...

Volontariat für Technische Redakteure. Zwei Sichten auf die berufsbegleitende Ausbildung

Anja Schiel, Volontärin, und Ulrike Parson, Vorstand der parson AG, berichten über ihre Sicht des Volontariats für die Technische Redaktion.* mehr ...

Machen Sie Ihre technische Dokumentation intelligent – der Weg vom Content Management zu Content Delivery

In diesem Beitrag möchten wir Ihnen aufzeigen, wie man CDPs mit technischer Dokumentation so intelligent befüllt, dass die Nutzer schnell und gezielt Antworten auf ihre Fragestellungen bekommen. mehr ...

So funktioniert Mentoring bei parson

Die Bewerbung ist verschickt, das Vorstellungsgespräch war erfolgreich, jetzt kommt die Zusage. Und da ist er schon, der erste Arbeitstag, an dem alles so fremd ist: Kollegen, deren Namen man sofort wieder vergisst, Ablagestrukturen, Prozesse, ERP-System. Nicht mal die Kaffeemaschine funktioniert auf Anhieb. Und wo war noch mal der Besprechungsraum? mehr ...

Ein Jahr in London. Ich vermisse nicht nur meine Socke

Darf ich vorstellen? Parsons Green in London. Ich finde, der perfekte Ort für einen weiteren Standort von parson. Der Standort ist leider nicht geplant, aber ein Stückchen parson ist im Moment tatsächlich in London. mehr ...

Alles gut überstanden

Vor zwei Wochen habe ich hier unsere zwei kleinen "Olympia-Projekte" vorgestellt, unsere Teilnahme am B2RUN letzten Donnerstag und unser internes Olympia-Tippspiel, das letzten Freitag mit einem spannenden Dreikampf zu Ende ging. Von dem ganzen Stress sind wir mittlerweile wieder bestens erholt und ich habe heute die Ehre, unsere Ergebnisse zu veröffentlichen.

 

 

B2RUN

Ann-Cathrin, Jonas, Ulrike und unsere Gast-Starterin haben am B2RUN teilgenommen und die roten parson-Farben hochgehalten. Das Beweisfoto wurde natürlich schon von unseren nicht anwesenden Kollegen auf Echtheit geprüft. Nachdem das Foto aufgenommen wurde, haben wir alle die 6 km absolviert: alle kamen ins Ziel und alle haben ihre individuelle Zielsetzung erreicht.

 parson communication beim B2Run

Olympia-Tippspiel

Bei unserem internen Tippspiel konnte Ann-Cathrin mit ihrem Sportwissen und einem guten Riecher für Außenseiter glänzen. Schon in der erste Woche hatte sie sich einen Vorsprung erkämpft, den sie in der zweiten Woche dann souverän verteidigte. Bis auf den letzten Tag. Denn dort wurde es noch einmal richtig spannend. Jonas und Mark hatten mit dem letzten Mute der Verzweiflung wilde Außenseitertipps abgegeben, welche Ann-Cathrin gehörig ins Schwitzen brachten. Doch eine letzte Silbermedaille der Chinesinnen im Synchronschwimmen reichte. Mit 121 Punkten konnte Ann-Cathrin die letzten Angriffe aus dem Nachbarbüro (je 117 Punkte) abwehren.

 

Kommentar schreiben


  • facebook
  • linkedin
  • xing