FrameMaker Tipps & Tricks 2: FM in Word konvertieren

In Projekten kann es manchmal von Vorteil sein, den Entwicklern Word-Dokumente aus FrameMaker zu erstellen, um Input oder größere Korrekturen einzusammeln.

Die Änderungsverfolgung von Word ist nach wie vor ein schönes Instrument, um Anmerkungen zu visualisieren. Leider stürzt FrameMaker bei größeren Dokumenten oder eingebettenen Grafiken beim Word-Export gerne mal ab. Aufgrund einer Diskussion in einem Adobe-Blog habe ich den Weg FrameMaker->PDF->Word versucht. Und siehe da, der Word-Export aus der Vollversion von Acrobat funktioniert sehr gut, auch alle Grafiken wurden korrekt mitgenommen.

Natürlich lohnt sich dieser Weg nur, wenn Sie einzelne Kapitel konvertieren und die Änderungen auf jeden Fall vor der Übernahme in die Dokumentation redaktionell überarbeiten wollen. Aber es kann ein nützlicher Workaround sein, wenn FrameMaker den Word-Export verweigert.

 

 

 

Blog

tekom-Jahrestagung 2018: Was gibt’s Neues bei iiRDS?

iiRDS war zentrales Thema auf der tekom-Tagung: das iiRDS-Café, Fachvorträge, Showcases und Tutorials widmeten sich dem neuen Standard. Auch auf Twitter wurde diskutiert, unter anderem über den für US-Kollegen so schwer auszusprechenden Namen. mehr ...

tekom-Bericht Teil 3: Kreativität statt Langeweile – Online-Videos für die technische Doku

Manege auf! Zu Beginn seines Workshops „Packende Online-Videos mit einfachen Mitteln erstellen“ zeigte Stephan Schneider zwei Bilder. mehr ...

tekom-Bericht Teil 2: Über echte und virtuelle Überflieger

Die tekom begrüßt mich mit strahlendem Sonnenschein. Drinnen sind Tagung und Messe bereits in vollem Gange. Zwei Tage Vorträge, Workshops, Messebesuch und Gespräche warten auf mich. mehr ...

tekom-Bericht Teil 1: Überwarnung ist real

Auf der tekom-Jahrestagung war das Informationsangebot zu Normen und Richtlinien groß. Unter anderem fanden sich Normungsexperten wie Jens-Uwe Heuer-James und Torsten Gruchmann zu einer Podiumsdiskussion zusammen, in der immer wieder anklang: Wir brauchen eine IEC 82079-1. mehr ...

Arbeiten in selbstführenden Teams. Oder wie wir das Management abschaffen

Die Welt von heute ist VUCA: volatile, uncertain, complex und ambiguous. Unternehmen stehen vor komplexen Herausforderungen wie Industrie 4.0 und dem Internet der Dinge. Wer nicht schnell genug agiert, wird vom Markt verdrängt. mehr ...
  • linkedin
  • xing