Ein Wiki in der technischen Dokumentation – geht das?

Jetzt ist das Ergebnis von Britta Görs spannender Umfrage da. Ihre zentrale Frage war: Ist ein Wiki für die technische Dokumentation geeignet?

So ganz eindeutig fällt die Antwort nicht aus. Zwei Drittel der 70 Redakteure, die sich an der Umfrage beteiligten, gaben an, ein Wiki vor allem im Bereich des Wissensmanagements einzusetzen. Nur 12 Prozent nutzen das Wiki als ein Content-Management-System für die Erstellung externer Dokumentation, 22 Prozent hingegen erstellen interne Dokumentation im Wiki. Der Behauptung: “Ein Wiki ist nie fertig, daher passt es nicht in die Welt der technischen Dokumentation” widersprachen jedoch fast zwei Drittel der Beteiligten.

Fast alle (über 90 %) waren sich einig, dass ein Wiki ein ideales Tool für die Zusammenarbeit und den Austausch darstellt. Allerdings mit Einschränkungen: Der Behauptung, dass der Kunde die Dokumentation im Wiki kommentieren kann, stimmten fast so viele Redakteure zu (24 %) wie ihr widersprachen (33 %).

Umfrageauswertung Teil 1: http://www.brittagoers.de/umfrageauswertung_wiki/

Umfrageauswertung Teil 2: http://www.brittagoers.de/umfrageauswertung-ein-wiki-in-der-technischen-dokumentation-geht-das-teil-2/

Weitere Informationen zu Wikis und deren effektiver Nutzung finden Sie auch in unserer Wissensdatenbank:

 

Kommentar schreiben


Blog

Über Lampen, Birnen und Fluchtinstinkte. Nachschlag zur tekom-Tagung 2019

Im letzten Teil unserer tekom-Nachlese gehts um Erleuchtungen in einem Terminologieworkshop und Fehlermeldungen, die den Fluchtinstinkt in uns wecken. mehr ...

KI als Chance oder Bedrohung für den Technischen Redakteur? Bericht von der tekom-Tagung, 3. Teil

Der Begriff Künstliche Intelligenz (KI) ist ein Phantom. Jeder Mensch assoziiert sofort etwas damit, doch die Vorstellungen sind selten deckungsgleich. mehr ...

Sprung ins kalte Wasser oder wie ich das erstmal Mal slammte. Bericht von der tekom-Tagung, 2. Teil

Eigentlich bin ich ja ein alter Hase bei der tekom-Tagung und sollte nicht mehr allzu aufgeregt sein, wenn ich einen Vortrag halte. Aber als Dieter Gust und ich unsere Feierabend-Schnapsidee einer scherzhaften Debatte (Trend-Slam) auf die Bühne brachten, war mir doch etwas flau im Magen. Wie würde das wohl ankommen? mehr ...

Der-die-das, drei Redakteure gehen essen und ein Könjunktiv. Bericht von der tekom-Tagung, 1. Teil

Eine Referentin irritierte mich, weil sie konsequent von "dem" Engine sprach, der in der Software für die maschinelle Übersetzung zuständig ist. Ich benutze bei Engine immer "die".  mehr ...

Der iiBot gibt Anweisung

Ein Chatbot, der dem Servicetechniker genaue Anweisungen für seine akute Fragestellung gibt – live, anwendungsgerecht und zugeschnitten auf die Qualifikation des Servicetechnikers. mehr ...
  • linkedin
  • xing