Tag 2.: Impressionen von der UA Europe

Am Freitag war ich dran, mit unserem Vortrag zu technischer Dokumentation im Rahmen agiler Softwareentwicklung.

Die agilen Methoden haben sich durchgesetzt – die überwiegende Mehrheit der Zuhörer arbeiteten bereits agil. So konnte ich den theoretischen Teil fast komplett überspringen und gleich zum Wohl und Wehe von Doku in agilen Projekten kommen. Viele hatten ähnliche Erfahrungen gemacht, z.B. Zeitprobleme aufgrund der vielen Meetings. Denn meist ist ein Redakteur nicht nur einem Team, sondern drei bis vier Scrum-Teams zugeordnet. Ein schöner Austausch unter Kollegen und eine tolle internationale Konferenz.

Weitere Informationen zur UA Europe: http://www.uaconference.eu/

Blog

tekom-Jahrestagung 2018: Was gibt’s Neues bei iiRDS?

iiRDS war zentrales Thema auf der tekom-Tagung: das iiRDS-Café, Fachvorträge, Showcases und Tutorials widmeten sich dem neuen Standard. Auch auf Twitter wurde diskutiert, unter anderem über den für US-Kollegen so schwer auszusprechenden Namen. mehr ...

tekom-Bericht Teil 3: Kreativität statt Langeweile – Online-Videos für die technische Doku

Manege auf! Zu Beginn seines Workshops „Packende Online-Videos mit einfachen Mitteln erstellen“ zeigte Stephan Schneider zwei Bilder. mehr ...

tekom-Bericht Teil 2: Über echte und virtuelle Überflieger

Die tekom begrüßt mich mit strahlendem Sonnenschein. Drinnen sind Tagung und Messe bereits in vollem Gange. Zwei Tage Vorträge, Workshops, Messebesuch und Gespräche warten auf mich. mehr ...

tekom-Bericht Teil 1: Überwarnung ist real

Auf der tekom-Jahrestagung war das Informationsangebot zu Normen und Richtlinien groß. Unter anderem fanden sich Normungsexperten wie Jens-Uwe Heuer-James und Torsten Gruchmann zu einer Podiumsdiskussion zusammen, in der immer wieder anklang: Wir brauchen eine IEC 82079-1. mehr ...

Arbeiten in selbstführenden Teams. Oder wie wir das Management abschaffen

Die Welt von heute ist VUCA: volatile, uncertain, complex und ambiguous. Unternehmen stehen vor komplexen Herausforderungen wie Industrie 4.0 und dem Internet der Dinge. Wer nicht schnell genug agiert, wird vom Markt verdrängt. mehr ...
  • linkedin
  • xing