Blog

iiRDS – How a Novice Sees the Information Delivery Standard

Lately, the newly developed tekom standard iiRDS has gained quite some attention. The next exciting step will be the release of version 1.0, which will be released soon. Requesting and delivering intelligent information as a standardized approach between individual enterprises is a pioneering step in the Internet of Things – but let’s rewind a little. mehr ...

Tiere im Büro. Teil 1: Molly

Zwar ist die Stimmung bei uns immer gut, aber wenn Molly da ist, sind wir alle noch viel netter. Molly tut uns gut. mehr ...

Blog-Empfehlung: Soft-Skills für den Berufseinstieg

Welche Fähigkeiten sollten Berufseinsteiger in der Technischen Redaktion mitbringen? Sprachliches und technisches Verständnis sind in unserem Beruf unabdingbar. Aber auch Soft-Skills sind wichtig – wie in jedem anderen Beruf auch. mehr ...

Eine Tasse auf Reisen #5 - die Auflösung

In welchem Land wurde die parson-Tasse fotografiert, haben wir Anfang Dezember gefragt. Die Frage war knifflig. Trotzdem kamen die meisten auf die richtige Antwort: Kuba. mehr ...

RDF is not XML – RDF serialization and iiRDS metadata

The world of technical writing loves XML. Its document type definitions are the foundation of structured authoring. XML and the underlying schemas structure the content of our information products. The benefits are twofold. Content is consistently structured and easy to read. Authors have an easier time writing the content. The structure provides guidelines for authoring. mehr ...

DITA, Flare und das Museum of User Assistance

Die diesjährige Konferenz für User Assistance, die UA Europe, fand im britischen Southampton statt.

Südengland zeigte sich von seiner sonnigen Seite, entsprechend gut war die Stimmung unter den Teilnehmern aus aller Welt. U.a. waren die Kollegen aus Skandinavien, Neuseeland, USA, Polen, Ungarn und Deutschland angereist.
 
Wie jedes Jahr führte Matthew Ellison vor der Tagung eine Befragung unter den Teilnehmern zu den verwendeten Formaten und Tools der Dokumentation durch. Und die Ergebnisse fand ich überraschend, das Bild sah doch deutlich anders aus als die Zahlen der tekom*, die auf der letzten Frühjahrstagung präsentiert wurden. DITA hat einen Anteil von über 20 %, und bei den Redaktionswerkzeugen lag MadCap Flare an der Spitze, bei etwa 32 %.

UAEurope Technology2015 UAEurope Tools2015
Formate und Tools in der Technischen Dokumentation. © UA Europe


Erinnerungen löste das „Museum of User Assistance“ aus – wissen Sie noch, wie Windows 3.11 funktionierte? Hier hätten Sie es lernen können.

UAEurope museumMuseum of user assistance, UA Europe 2015

Die UA Europe 2016 findet vom 9.-10. Juni in Budapest statt. Ich freue mich bereits darauf.

* Die Zahlen der tekom erwarten wir Ende Juni.

Tags: DITA

Kommentar schreiben


  • facebook
  • linkedin
  • xing