DITA, Flare und das Museum of User Assistance

Die diesjährige Konferenz für User Assistance, die UA Europe, fand im britischen Southampton statt.

Südengland zeigte sich von seiner sonnigen Seite, entsprechend gut war die Stimmung unter den Teilnehmern aus aller Welt. U.a. waren die Kollegen aus Skandinavien, Neuseeland, USA, Polen, Ungarn und Deutschland angereist.
 
Wie jedes Jahr führte Matthew Ellison vor der Tagung eine Befragung unter den Teilnehmern zu den verwendeten Formaten und Tools der Dokumentation durch. Und die Ergebnisse fand ich überraschend, das Bild sah doch deutlich anders aus als die Zahlen der tekom*, die auf der letzten Frühjahrstagung präsentiert wurden. DITA hat einen Anteil von über 20 %, und bei den Redaktionswerkzeugen lag MadCap Flare an der Spitze, bei etwa 32 %.

UAEurope Technology2015 UAEurope Tools2015
Formate und Tools in der Technischen Dokumentation. © UA Europe


Erinnerungen löste das „Museum of User Assistance“ aus – wissen Sie noch, wie Windows 3.11 funktionierte? Hier hätten Sie es lernen können.

UAEurope museumMuseum of user assistance, UA Europe 2015

Die UA Europe 2016 findet vom 9.-10. Juni in Budapest statt. Ich freue mich bereits darauf.

* Die Zahlen der tekom erwarten wir Ende Juni.

Tags: DITA

Kommentar schreiben


Blog

Haste schon gehört? parson bei der tekom-Jahrestagung 2019

Beim Trend-Slam zur technischen Kommunikation geht’s um das Neueste aus unserer Branche. In diesem neuen Format, einer Art Schlagabtausch, diskutieren die TechComm-Experten Ulrike Parson und Dieter Gust (itl) bei der tekom-Jahrestagung 2019 in Stuttgart. mehr ...

Ein Schuh ist ein Schuh ist ein Schuh. Aber Schleife ist nicht gleich Schleife

Ich bin ungeschickt und zwar nicht nur ein bisschen. Das können Ihnen meine Kollegen bestätigen. Da verwundert es nicht, dass ich seit meiner Kindheit nicht in der Lage war, die Schleifen an meinen Schuhen so zu binden, dass diese nicht nach kurzer Zeit wieder aufgingen. mehr ...

Drei Selbstläufer in Escheburg

Wenn drei Läuferinnen und Läufer von parson an einem kleinen, regionalen Volkslauf teilnehmen, stellen sie nicht nur über zehn Prozent der Gesamtteilnehmer; sie räumen auch die Preise ab. mehr ...

Bitte zweimal klingeln

Endlich! Wir sind umgezogen und haben unser altes Bürohaus in Bergedorf hinter uns gelassen. Dort war es so eng geworden, dass wir uns gegenseitig auf die Zehen traten. Außerdem war es so laut, dass uns an manchem Abend die Ohren sausten. mehr ...

Sprache für junge Nerds, E-Scooter und Sue-ees

Ulrike Parson und Uta Lange erzählen von der Frühjahrstagung in Wien. mehr ...
  • linkedin
  • xing