Blog

How to become a technical writer – Confessions of a former translator

A former translator, I worked the first seven years of my professional life in the translation industry, in various positions. While I learned a lot from this experience, it also left me, as a writer, frustrated. Translators are chained to their source text and writing the words of others in another language, usually focusing on what their clients want. mehr ...

tekom-Impressionen Teil 2: API-Dokumentation und die VUKA-Welt

Daniela Herbold und Ulrike Parson berichten über Leitlinien für eine optimierte API-Dokumentation sowie Lösungsansätze für eine innovative Personalführung. mehr ...

tekom-Impressionen Teil 1: Improvisationstechniken, Fluff Hunt und Videos

Auf dem Weg zur Konferenz sehe ich an der Fassade des Stuttgarter Bahnhofs ein Zitat von Hegel: „daß diese Furcht zu irren schon der Irrtum selbst ist“. Genau darum ging es in Anthonys Apodacas Vortrag am Morgen des zweiten Konferenztages. mehr ...

My first time at tekom

I got back from Stuttgart last night and it is safe to say that after three days of action-packed presentations, writing an article is not in the realm of possibilities right now as I try to connect one synapse with another. mehr ...

Eine Tasse auf Reisen #4 - die Auflösung

In welcher Stadt wurde die parson-Tasse fotografiert, haben wir Anfang September gefragt. Die Frage war knifflig. Trotzdem kamen die meisten auf die richtige Antwort: In Chicago, USA. mehr ...

Eine Tasse auf Reisen #1 - die Auflösung

Vor welchem See steht die parson-Tasse, haben wir im Dezember gefragt. Die meisten antworteten richtig: vor dem Garda-See. Drei glückliche Gewinner zogen wir Ende des letzten Jahres.

Tasse auf Reisen parson

Herzlichen Glückwunsch. Je eine parson-Tasse geht an Michael und Tamara aus Tremsbüttel, die dritte an Heike nach Berlin-Spandau.

Das nächste Gewinnspiel findet übrigens am 1. März 2017 statt.

Kommentar schreiben


  • facebook
  • linkedin
  • xing