Blog

Check if oder check that? Oder: Have you tried turning it off and on again?

Wie oft schreiben oder lesen wir in Anleitungen, dass wir etwas prüfen sollen. Beispiel: "Check if the computer is connected to power." Klare Ansage, alles schön. Was aber, wenn dort steht: "Check that the computer is connected to power"? mehr ...

Hoher Qualitätsanspruch ohne mentale Sandburgen und Dünkel - 10 Fragen an Ines Lasch

Ines Lasch macht eine Weiterbildung zur Technischen Redakteurin und absolviert ein achtwöchiges Praktikum bei parson. Wir haben ihr zehn Fragen gestellt. mehr ...

Volontariat für Technische Redakteure. Zwei Sichten auf die berufsbegleitende Ausbildung

Anja Schiel, Volontärin, und Ulrike Parson, Vorstand der parson AG, berichten über ihre Sicht des Volontariats für die Technische Redaktion.* mehr ...

Machen Sie Ihre technische Dokumentation intelligent – der Weg vom Content Management zu Content Delivery

In diesem Beitrag möchten wir Ihnen aufzeigen, wie man CDPs mit technischer Dokumentation so intelligent befüllt, dass die Nutzer schnell und gezielt Antworten auf ihre Fragestellungen bekommen. mehr ...

So funktioniert Mentoring bei parson

Die Bewerbung ist verschickt, das Vorstellungsgespräch war erfolgreich, jetzt kommt die Zusage. Und da ist er schon, der erste Arbeitstag, an dem alles so fremd ist: Kollegen, deren Namen man sofort wieder vergisst, Ablagestrukturen, Prozesse, ERP-System. Nicht mal die Kaffeemaschine funktioniert auf Anhieb. Und wo war noch mal der Besprechungsraum? mehr ...

Gewinnspiel: Eine Tasse auf Reisen #3

Die parson-Tasse hat wieder fleißig Meilen gesammelt! Wohin es den "Abenteurer" diesmal verschlagen hat, erkennen Sie vielleicht nicht auf den ersten Blick, mithilfe unserer Tipps aber ganz bestimmt.

Sagen Sie uns, vor welchem Gebäude die parson-Tasse diesmal fotografiert wurde und gewinnen Sie Ihre eigene!

parson-Tasse auf ReisenAlle anderen machten ein Selfie, wir fotografierten unsere Tasse. (Foto: Nico Glorius)

Prächtig thront die parson-Tasse vor diesem historischen Gebäude. Der Himmel war ihr noch nie so nah wie in diesem Moment.

Die Frage ist diesmal wirklich kniffelig, daher noch drei Tipps für die Lösung:

  • Das Gebäude befindet sich in einer Weltstadt.
  • Das Gebäude ist umgeben von einer Mauer. Theoretisch kann man gegen die Mauer sprechen, und an der gegenüberliegenden Stelle können andere hören, was gesagt wurde. Praktisch soll dies aufgrund der vielen lauten Touristen nicht möglich sein.
  • Das Gebäude ist Teil des UNESCO-Weltkulturerbes.

Sie wissen des Rätsels Lösung?

Schreiben Sie uns bis zum 23. Juni 2017, vor welchem Gebäude die parson-Tasse steht, indem Sie das Teilnahmeformular vollständig ausfüllen und abschicken. Bitte schreiben Sie die Lösung nicht in den Kommentar.

Die ersten drei Einsender mit der richtigen Antwort gewinnen eine Tasse. Hier finden Sie die Teilnahmebedingungen.

Kommentar schreiben


  • facebook
  • linkedin
  • xing