Gewinnspiel: Eine Tasse auf Reisen #3

Die parson-Tasse hat wieder fleißig Meilen gesammelt! Wohin es den "Abenteurer" diesmal verschlagen hat, erkennen Sie vielleicht nicht auf den ersten Blick, mithilfe unserer Tipps aber ganz bestimmt.

Sagen Sie uns, vor welchem Gebäude die parson-Tasse diesmal fotografiert wurde und gewinnen Sie Ihre eigene!

parson-Tasse auf ReisenAlle anderen machten ein Selfie, wir fotografierten unsere Tasse. (Foto: Nico Glorius)

Prächtig thront die parson-Tasse vor diesem historischen Gebäude. Der Himmel war ihr noch nie so nah wie in diesem Moment.

Die Frage ist diesmal wirklich kniffelig, daher noch drei Tipps für die Lösung:

  • Das Gebäude befindet sich in einer Weltstadt.
  • Das Gebäude ist umgeben von einer Mauer. Theoretisch kann man gegen die Mauer sprechen, und an der gegenüberliegenden Stelle können andere hören, was gesagt wurde. Praktisch soll dies aufgrund der vielen lauten Touristen nicht möglich sein.
  • Das Gebäude ist Teil des UNESCO-Weltkulturerbes.

Sie wissen des Rätsels Lösung?

Schreiben Sie uns bis zum 23. Juni 2017, vor welchem Gebäude die parson-Tasse steht, indem Sie das Teilnahmeformular vollständig ausfüllen und abschicken. Bitte schreiben Sie die Lösung nicht in den Kommentar.

Die ersten drei Einsender mit der richtigen Antwort gewinnen eine Tasse. Hier finden Sie die Teilnahmebedingungen.

Kommentar schreiben


Blog

Haste schon gehört? parson bei der tekom-Jahrestagung 2019

Beim Trend-Slam zur technischen Kommunikation geht’s um das Neueste aus unserer Branche. In diesem neuen Format, einer Art Schlagabtausch, diskutieren die TechComm-Experten Ulrike Parson und Dieter Gust (itl) bei der tekom-Jahrestagung 2019 in Stuttgart. mehr ...

Ein Schuh ist ein Schuh ist ein Schuh. Aber Schleife ist nicht gleich Schleife

Ich bin ungeschickt und zwar nicht nur ein bisschen. Das können Ihnen meine Kollegen bestätigen. Da verwundert es nicht, dass ich seit meiner Kindheit nicht in der Lage war, die Schleifen an meinen Schuhen so zu binden, dass diese nicht nach kurzer Zeit wieder aufgingen. mehr ...

Drei Selbstläufer in Escheburg

Wenn drei Läuferinnen und Läufer von parson an einem kleinen, regionalen Volkslauf teilnehmen, stellen sie nicht nur über zehn Prozent der Gesamtteilnehmer; sie räumen auch die Preise ab. mehr ...

Bitte zweimal klingeln

Endlich! Wir sind umgezogen und haben unser altes Bürohaus in Bergedorf hinter uns gelassen. Dort war es so eng geworden, dass wir uns gegenseitig auf die Zehen traten. Außerdem war es so laut, dass uns an manchem Abend die Ohren sausten. mehr ...

Sprache für junge Nerds, E-Scooter und Sue-ees

Ulrike Parson und Uta Lange erzählen von der Frühjahrstagung in Wien. mehr ...
  • linkedin
  • xing