Blog

B2Run 2017 in Hamburg: Neue T-Shirts und ein Fingerklopfer

Diesmal wurde unsere Kollegin Esther zwar nicht von einem Dackel überholt, dafür wurde ihr auf die Finger geklopft. mehr ...

Technische Dokumentation zur SEO? Ein Gastbeitrag von Dr. Markus Nickl

Suchmaschinenoptimierung ist ein breites Feld: Man hat den Eindruck, dass es fast an jeder Ecke eine SEO-Agentur gibt. Obwohl hier Budgetquellen für die Technische Dokumentation ungenutzt bleiben, nimmt unsere Branche Suchmaschinenoptimierung aber bisher kaum als Thema wahr. Warum ist das so? mehr ...

Agile Dokumentation – funktioniert das?

Das Stichwort agil ist in der Softwareentwicklung mindestens so beliebt wie DITA in der Technischen Dokumentation. Kein Wunder: Agil und DITA konzentrieren sich auf Modularisierung und die Anforderungen der Nutzer. mehr ...

iiRDS ganz konkret

Die tekom-Arbeitsgruppe „Information 4.0“ erarbeitet einen Standard für den Austausch von Technischer Dokumentation - iiRDS (intelligent information request and retrieval standard). iiRDS definiert ein Paketformat und standardisierte Metadaten. So wird Content-Delivery unabhängig von einem bestimmten Hersteller. mehr ...

Eine Tasse auf Reisen #2 - die Auflösung

Wo hat die parson-Tasse ihr neues Zelt aufgeschlagen, haben wir Anfang März gefragt. Die meisten antworteten richtig: In der Mongolei. Drei glückliche Gewinner zogen wir Ende letzten Monats. mehr ...

B2Run 2017 in Hamburg: Neue T-Shirts und ein Fingerklopfer

Diesmal wurde unsere Kollegin Esther zwar nicht von einem Dackel überholt, dafür wurde ihr auf die Finger geklopft.

Aber eins nach dem andern. Erstmal reden wir über die T-Shirts. Die gab's dieses Jahr im schönen parson-Rot und mit tollem Spruch, kreiert von Elisabeth, die unsere Läufer Esther und Frank auch diesmal zum B2Run begleitete, fotografierte und anfeuerte. Frank lief nach 33:55 min ins Ziel, Esther nach 41:05 min.

B2Run2017 1B2Run Hamburg, parsons neue T-Shirts. Foto: Elisabeth Fischer

B2Run parson Esther nach dem Zieleinlauf. Foto: Elisabeth Fischer

B2Run 2017 parsonNach dem Lauf und vor dem Riegel. Foto: Elisabeth Fischer

Danach waren unsere Läufer hungrig. Deswegen griffen sie auch ganz selbstverständlich nach den Energieriegeln, die an dem Stand eines Hauptsponsors des B2Run auslagen. Frank hörte nur den bissigen Kommentar der Standbetreuerin, Esther hingegen wurde strafend auf die Finger geklopft. Man müsse sich erst beraten lassen, bevor man sich einfach so bedienen dürfe. Esther ließ den Riegel fallen wie heiße Grillkohle und verzichtete dankend auf die Beratung. Immerhin war sie gerade sechs Kilometer gelaufen. Aber so recht geschmeckt hat der Riegel wohl sowieso nicht.

B2Run parson Ein hart erkämpfter Energie-Riegel. Foto: Elisabeth Fischer


Herzlichen Glückwünsch an unsere schnellen Kollegen und danke noch mal an Elisabeth für die tolle Unterstützung.

 

Kommentar schreiben


  • facebook
  • linkedin
  • xing