12.-13. Juni 2015: Schulung "Kennzahlen und Management für die Technische Dokumentation"

Eine Schulung in der Hamburger Schulungsreihe: Termin- und Kostendruck sind allgegenwärtig. In Diskussionen mit dem Management fehlt es immer wieder an Zahlen und Übersichten, um Entwicklungen zu belegen und Optimierungspotenziale aufzuzeigen.

  • Wissen Sie, wie viel Zeit und Geld die Erstellung der letzten Anleitung gekostet hat? Haben Sie das Gefühl, dass einige Schritte im Erstellungsprozess zu lange dauern? Aber wie darüber reden?
  • Sie möchten ein Redaktionssystem einführen, und Ihr Vorgesetzter erwartet, dass Sie Ihr Anliegen mit Zahlen belegen? Sie haben die Qualität der Dokumentation erhöht? Doch wie messen Sie das?
  • Warum kommt es immer wieder zu Verzögerungen, wenn andere Abteilungen Zuarbeiten liefern müssen? Wo genau hakt es in den Prozessen?

Antworten auf diese und andere Fragen sowie viele praktische Beispiele finden Sie in dieser Schulung.

  • Termin: 12.-13. Juni 2015 in Hamburg
  • Zielgruppe: Technische Redakteure und Leiter von Dokumentationsteams
  • Voraussetzungen: Berufserfahrungen in der Technischen Dokumentation
  • Ausführliche Beschreibung und Anmeldung

News

plusmeta und parson werden Partner

Mit der Digitalisierung und Industrie 4.0 müssen technische Informationen intelligent werden. Die Software unseres neuen Partners plusmeta analysiert komplexe Inhalte mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz und erzeugt automatisiert zugehörige Metadaten und semantische Strukturen. mehr ...

Dokumentieren mit DITA XML und Schulung für Technische Redakteure

Modern, kundengerecht und zukunftssicher sollte die Dokumentation für die Zeichenmaschine liNear Desktop werden. parson hat liNear GmbH bei der Umstellung auf DITA XML unterstützt. mehr ...

Blog

Drei Selbstläufer in Escheburg

Wenn drei Läuferinnen und Läufer von parson an einem kleinen, regionalen Volkslauf teilnehmen, stellen sie nicht nur über zehn Prozent der Gesamtteilnehmer; sie räumen auch die Preise ab. mehr ...

Bitte zweimal klingeln

Endlich! Wir sind umgezogen und haben unser altes Bürohaus in Bergedorf hinter uns gelassen. Dort war es so eng geworden, dass wir uns gegenseitig auf die Zehen traten. Außerdem war es so laut, dass uns an manchem Abend die Ohren sausten. mehr ...
  • linkedin
  • xing