12.-13. Juni 2015: Schulung "Kennzahlen und Management für die Technische Dokumentation"

Eine Schulung in der Hamburger Schulungsreihe: Termin- und Kostendruck sind allgegenwärtig. In Diskussionen mit dem Management fehlt es immer wieder an Zahlen und Übersichten, um Entwicklungen zu belegen und Optimierungspotenziale aufzuzeigen.

  • Wissen Sie, wie viel Zeit und Geld die Erstellung der letzten Anleitung gekostet hat? Haben Sie das Gefühl, dass einige Schritte im Erstellungsprozess zu lange dauern? Aber wie darüber reden?
  • Sie möchten ein Redaktionssystem einführen, und Ihr Vorgesetzter erwartet, dass Sie Ihr Anliegen mit Zahlen belegen? Sie haben die Qualität der Dokumentation erhöht? Doch wie messen Sie das?
  • Warum kommt es immer wieder zu Verzögerungen, wenn andere Abteilungen Zuarbeiten liefern müssen? Wo genau hakt es in den Prozessen?

Antworten auf diese und andere Fragen sowie viele praktische Beispiele finden Sie in dieser Schulung.

  • Termin: 12.-13. Juni 2015 in Hamburg
  • Zielgruppe: Technische Redakteure und Leiter von Dokumentationsteams
  • Voraussetzungen: Berufserfahrungen in der Technischen Dokumentation
  • Ausführliche Beschreibung und Anmeldung

News

Treffen Sie uns auf der tekom-Frühjahrstagung in Wien

Zentrales Thema der Frühjahrstagung vom 21. - 22. März 2019 ist "Information zwischen Mensch und Maschine". Wir sind mit zwei Vorträgen dabei. mehr ...

Ulrike Parson mit Vortrag über intelligente Informationen und iiRDS in Stockholm

Ulrike Parson hält am 12. März bei der Jahreskonferenz des schwedischen Vereins für Technische Information (Föreningen Teknisk Information) einen Vortrag zum Thema "Setting a Standard for Intelligent Content iiRDS". mehr ...

Blog

Wie beinflusst die Digitalisierung die Arbeit der Technischen Redakteure?

Mit der Digitalisierung ändern sich Produkte, Produktionsprozesse und das Nutzungsverhalten. Daraus resultieren neue Anforderungen an die Arbeit der Technischen Redakteure. mehr ...

Vom Geisteswissenschaftler zum Technischen Redakteur

"Und, was willst du machen, wenn du fertig bist?" Welcher Student kennt diesen Satz nicht? Besonders Geisteswissenschaftlern fällt es oft schwer, auf die Frage eine zufriedenstellende Antwort zu finden. Der deutsche Arbeitsmarkt sucht schließlich Elektroingenieure oder Informatiker und keine Historiker mit Spezialisierung auf die Antike wie mich. mehr ...
  • linkedin
  • xing