6. - 7. April 2017. tekom-Frühjahrstagung

Das Schwerpunktthema der tekom-Frühjahrstagung 2017 in Kassel lautet „Den Weg von der Dokumentation zur Information gestalten“. Ulrike Parson und Mark Schubert stellen den neuen Content-Delivery-Standard iiRDS vor.

Auf der tekom-Tagung 2016 hat die tekom-Arbeitsgruppe „Information 4.0“ die Grundzüge des Standards iiRDS (intelligent information request and retrieval standard) vorgestellt. Er definiert ein Paketformat und standardisierte Metadaten für den Austausch von Technischer Dokumentation. So wird Content Delivery unabhängig von einem bestimmten Hersteller. In diesem Vortrag wollen wir konkret den Inhalt des Standards vorstellen und an einem Beispiel eine iiRDS-gerechte Aufbereitung von XML-Inhalten und Metadaten demonstrieren.

7. April 2017, 10.00 - 10.45 Uhr
Ulrike Parson und Mark Schubert: "iiRDS ganz konkret: Ziele und Umsetzung des neuen Content-Delivery-Standards"

Weitere Infos zum Vortrag
Alle Infos zur tekom-Frühjahrstagung

News

Treffen Sie uns auf der tekom-Frühjahrstagung in Wien

Zentrales Thema der Frühjahrstagung vom 21. - 22. März 2019 ist "Information zwischen Mensch und Maschine". Wir sind mit zwei Vorträgen dabei. mehr ...

Ulrike Parson mit Vortrag über intelligente Informationen und iiRDS in Stockholm

Ulrike Parson hält am 12. März bei der Jahreskonferenz des schwedischen Vereins für Technische Information (Föreningen Teknisk Information) einen Vortrag zum Thema "Setting a Standard for Intelligent Content iiRDS". mehr ...

Blog

Wie beinflusst die Digitalisierung die Arbeit der Technischen Redakteure?

Mit der Digitalisierung ändern sich Produkte, Produktionsprozesse und das Nutzungsverhalten. Daraus resultieren neue Anforderungen an die Arbeit der Technischen Redakteure. mehr ...

Vom Geisteswissenschaftler zum Technischen Redakteur

"Und, was willst du machen, wenn du fertig bist?" Welcher Student kennt diesen Satz nicht? Besonders Geisteswissenschaftlern fällt es oft schwer, auf die Frage eine zufriedenstellende Antwort zu finden. Der deutsche Arbeitsmarkt sucht schließlich Elektroingenieure oder Informatiker und keine Historiker mit Spezialisierung auf die Antike wie mich. mehr ...
  • linkedin
  • xing