News

Version 1.0 von iiRDS veröffentlicht

Die tekom veröffentlichte am 18. April 2018 Version 1.0 von iiRDS, dem herstellerübergreifenden Standard für die Auslieferung und Abfrage intelligenter Informationen. parson beteiligte sich aktiv an der Entwicklung von iiRDS (intelligent information Request and Delivery Standard). mehr ...

Wir suchen Technischen Redakteur (m/w) für Hamburg

Sie haben Spaß an IT und Freude an Sprache? Dann kommen Sie zu uns. Als Mittler zwischen Technikern und Anwendern vermitteln Sie in anschaulicher Weise, wie komplexe Technologien funktionieren. mehr ...

Blog

Check if oder check that? Oder: Have you tried turning it off and on again?

Wie oft schreiben oder lesen wir in Anleitungen, dass wir etwas prüfen sollen. Beispiel: "Check if the computer is connected to power." Klare Ansage, alles schön. Was aber, wenn dort steht: "Check that the computer is connected to power"? mehr ...

Hoher Qualitätsanspruch ohne mentale Sandburgen und Dünkel - 10 Fragen an Ines Lasch

Ines Lasch macht eine Weiterbildung zur Technischen Redakteurin und absolviert ein achtwöchiges Praktikum bei parson. Wir haben ihr zehn Fragen gestellt. mehr ...

Folksonomy

Suche nach Begriffen im Glossar (reguläre Ausdrücke erlaubt).
Begriff Definition
Folksonomy

Folksonomy (folk+taxonomy), auch Social Tagging genannt, ist eine Form von freier Verschlagwortung. Eine Folksonomy entwickelt sich, wenn viele Nutzer Texte auf bestimmten Seiten, z.B. Wikis, erstellen oder speichern und dann mittels Schlagwörtern kennzeichnen, worum es sich aus ihrer Sicht bei diesen Texten handelt. Die so erstellten Sammlungen von Schlagwörtern heißen Folksonomien. Folksonomien unterscheiden sich von Taxonomien: Folksonomien strukturieren Inhalt über User Tags; Taxonomien sind Klassifizierungen, die durch formalere Methoden bestimmt werden und nicht notwendigerweise nutzergenerierte Tags beinhalten.

  • facebook
  • linkedin
  • xing