Wer braucht schon Dokumentation? Anne Hoffmann als Referentin bei TU Dresden

Die TU Dresden veranstaltet die Vorlesungsreihe „Softwareentwicklung in der industriellen Praxis“ mit Referenten aus der Praxis. Am 19. Januar hält unsere Redakteurin Anne Hoffmann die Vorlesung "Wer braucht schon Dokumentation".

Zusammenfassung

Als Entwickler braucht man keine Dokumentation, der Code spricht ja für sich. Oder?

Was passiert tatsächlich, wenn man als Entwickler das SDK einer anderen Firma benutzen möchte. Welche Informationen benötigt man, um schnell funktionierende Software zu entwickeln? Wo schaut man nach? Der Vortrag zeigt am konkreten Beispiel, welche Arten von Entwicklerdokumentation es gibt und wie gute Dokumentation professionell erstellt wird.

Die Vorlesung findet am 19. Januar 2015 um 16:40 Uhr im Raum INF/E006 der Fakultät Informatik statt. Es handelt sich um eine geschlossene Veranstaltung für die Informatikstudenten der TU Dresden.
 

News

plusmeta und parson werden Partner

Mit der Digitalisierung und Industrie 4.0 müssen technische Informationen intelligent werden. Die Software unseres neuen Partners plusmeta analysiert komplexe Inhalte mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz und erzeugt automatisiert zugehörige Metadaten und semantische Strukturen. mehr ...

Dokumentieren mit DITA XML und Schulung für Technische Redakteure

Modern, kundengerecht und zukunftssicher sollte die Dokumentation für die Zeichenmaschine liNear Desktop werden. parson hat liNear GmbH bei der Umstellung auf DITA XML unterstützt. mehr ...

Unser Weg zur selbstführenden Organisation. Ulrike Parson hält Vortrag bei gdslive am 8. Mai 2019

Mit der digitalen Transformation ändern sich auch die Anforderungen an die Flexibilität von Unternehmen. mehr ...

parson und ICMS führen bei der Korsch AG Schema ST4 ein

Eine Partnerschaft zum Nutzen des Kunden: Gemeinsam haben parson und ICMS die Korsch AG bei der Einführung von strukturierter Dokumentation mit Schema ST4 unterstützt. mehr ...

Setting a Standard for Intelligent Content. Ulrike Parson und Mark Schubert mit Vortrag bei DITA North America

In Industrie 4.0 und dem Internet der Dinge sollen Anlagen, Geräte und Komponenten intelligent miteinander verbunden sein. Aber wie können wir die Geräte- und Softwaredokumentation verschiedener Hersteller miteinander verbinden? mehr ...
  • linkedin
  • xing