News

Treffen Sie uns auf der tekom-Jahrestagung 2018

Die Jahrestagung findet vom 13. bis 15. November 2018 in Stuttgart statt. Unsere Themen: iiRDS, Software-Dokumentation und selbstführende Teams. mehr ...

Was gibt’s Neues bei iiRDS? Treffen Sie uns im iiRDS-Café.

Sie wollen mehr über iiRDS erfahren? Kommen Sie zum iiRDS-Café auf der tekom-Messe und lassen Sie sich Ihre Fragen von Experten beantworten. mehr ...

Der Technische Redakteur als Wissensmanager. Vortrag von Ulrike Parson

Die tekom Österreich veranstaltet am 30. November 2018 in Wels eine Tagung zum Thema "Von der Dokumentation zum Wissensmanagement". Ulrike Parson ist eine der vier Referenten. mehr ...

Version 1.0 von iiRDS veröffentlicht

Die tekom veröffentlichte am 18. April 2018 Version 1.0 von iiRDS, dem herstellerübergreifenden Standard für die Auslieferung und Abfrage intelligenter Informationen. parson beteiligte sich aktiv an der Entwicklung von iiRDS (intelligent information Request and Delivery Standard). mehr ...

Wir suchen Technischen Redakteur (m/w) für Hamburg

Sie haben Spaß an IT und Freude an Sprache? Dann kommen Sie zu uns. Als Mittler zwischen Technikern und Anwendern vermitteln Sie in anschaulicher Weise, wie komplexe Technologien funktionieren. mehr ...

parsons Beiträge auf der tekom-Jahrestagung 2015

Zwei Vorträge, zwei Tutorials und ein Workshop. Fünf unserer eingereichten Beiträge wurden für die tekom-Jahrestagung im November 2015 akzeptiert. Wir freuen uns!

Die tekom-Jahrestagung findet vom 10. bis 12. November 2015 in Stuttgart statt. Lesen Sie hier, was unsere Referenten dort präsentieren:

Ulrike Parson und Karsten Schrempp (pantopix)
Versöhnende Worte – verschiedene XML-Architekturen in der Publikation zusammenführen (Partnervortrag)

Mit Industrie 4.0 steigen die Anforderungen an die technische Dokumentation. Derzeit gibt es jedoch verschiedene Formate für Dokumentationsinhalte und Metadaten, z.B. standardisierte Formate wie DITA und PI-Mod sowie spezielle Definitionen in Redaktionssystemen. Semantische Technologien können eingesetzt werden, um verschiedene Dokumentationsdialekte in einer gemeinsamen Publikation zu integrieren.

Frank Ralf (parson) und Constant Gordon (NXP Semiconductors)*
Always up to DITA – Streamlining the Documentation Process at NXP Semiconductors (Partnervortrag)

Keeping the documentation in synch with your product development can be a daunting task. With printed manuals this is near to impossible, but modern electronic output formats allow the automatic creation of an updated version of the documentation whenever there is a change.
 
NXP Semiconductors has recently begun to switch from a document-based documentation process to a new DITA-based workflow with the aim to create a more robust, reliable, and faster documentation process. The presentation will give examples of integrating DITA-based documentation into the product life cycle.

Jonas Wäckerle und Anne Hoffmann
Die etwas andere Terminologieprüfung: XML-Dokumente mit Schematron prüfen (Tutorial)

Wer seine Dokumentation in XML schreibt, aber nicht über ein professionelles Tool zur Terminologiekontrolle verfügt, kann kostengünstig ein Schematron-Framework aufbauen. Das Framework bietet keine volle linguistische Prüfung, kann aber zuverlässig verbotene Benennungen identifizieren und einige einfache Schreibregeln prüfen. Das Tutorial zeigt die Erstellung bzw. Ergänzung einer Terminologieliste in Excel, deren skriptgesteuerte Transformation in Schematron-Regeln und die automatische Validierung im Editor. Der Zuhörer lernt, welche Anforderungen an eine Terminologieprüfung Schematron erfüllt.

Marion Knebel und Frank Ralf
Relax, just do it. DITA customization with RELAX NG (Tutorial)

With DITA 1.3, the schema language RELAX NG (RNG) is becoming the normative grammar. RNG is simple and easy to learn, it is written in XML syntax, and it offers features that DTDs don't offer. So what is stopping us from using RNG? In this workshop, we will cover the basics of the RNG grammar, explain the differences between DTD and RNG and walk you through a topic specialization and customization. You will learn how the RNG definitions are organized: What are domains, entities, and modules? How do I remove unwanted elements? How do I add new elements? Bring a laptop to try it out yourself. 

Katrin Mehl und Elisabeth Fischer
Informationen visualisieren. Lassen Sie Bilder sprechen! (Workshop)
 
Seitenweise Text und eigentlich hat niemand Zeit, sich das alles durchzulesen? Lassen Sie Bilder sprechen! Mit Hilfe von Bildern können Sie Ihre Informationen leicht verständlich aufbereiten. Im Workshop zeigen wir Ihnen Methoden und Tricks, um von einer Information zu einem Bild zu kommen. Sie lernen Techniken und unterschiedliche Arten der Visualisierung kennen, erfahren etwas zu konsistenter Gestaltung und über mögliche Stolpersteine auf dem Weg zum guten Bild. Wenn Sie bereits Visualisierungsversuche unternommen haben oder Bildideen haben, bringen Sie Ihr Material gerne mit.

 

* Constant Gordon is Product Information Creation Manager at NXP Semiconductors. His focus is product information usability, consistency and legal requirements. Information creation, maintenance, and storage are focused on single-source content and multi-channel delivery.

 

  • linkedin
  • xing