Das Datenmodell der Technischen Dokumentation in iiRDS

Smart Factory, Internet of Things, Industrie 4.0. Unsere Welt wird digital, Produkte werden smart und automatisiert hergestellt. Das gilt auch für Nutzerinformationen.

Auch sie müssen smart, also intelligent werden, um automatisiert abgefragt und verarbeitet werden zu können. Die tekom hat die Initiative „Intelligente Informationen“ ins Leben gerufen. Eine tekom-Arbeitsgruppe hat den Standard iiRDS (Intelligent Information Request and Delivery Standard) entwickelt. Jetzt hat die tekom den Band „Intelligente Informationen“ veröffentlicht, in dem sich 13 führende Experten in der Technischen Kommunikation mit dem Thema auseinandersetzen.

Schriftenreihe Intelligente InformationenUlrike Parson ist eine der AutorInnen. In ihrem Beitrag „Das Datenmodell der Technischen Dokumentation in iiRDS“ erläutert sie die Ontologie von iiRDS und bietet eine Einführung in die Metadaten, die iiRDS für intelligente Informationen bereitstellt.

Auch interessant

 

 

News

IXIASOFT und parson gehen Partnerschaft ein

IXIASOFT ist seit mehr als 20 Jahren Technologieführer im Bereich Component Content Management Software. Mit IXIASOFT CCMS können wir unseren Kunden eine noch größere Auswahl für Content-Management-Systeme anbieten und die beste Lösung für sie finden. mehr ...

Zusammenfassung der Adobe DITA World

Die weltweit größte Online-DITA-Konferenz, die Adobe DITA World, hat letzte Woche stattgefunden. mehr ...

Ulrike Parson spricht auf Adobe DITA World: From DITA to iiRDS

Die Adobe DITA World ist die weltgrößte Online-DITA-Konferenz für Experten aus Marketing und Technical Communication. mehr ...

parson wird Integrationspartner der gds GmbH

Mit dieser Partnerschaft unterstützen sich parson und gds gegenseitig. gds ist Anbieter der Redaktionssysteme docuglobe und XR. Ziel ist es, die gds-Systeme einem erweiterten Kundenstamm anzubieten. mehr ...

Webinar mit Ulrike Parson zu Content Delivery und iiRDS am 12.9.2019

Mit fortschreitender Digitalisierung werden gedruckte und elektronische Handbücher durch online verfügbare, modulare und intelligente Informationen ersetzt. Aber können Informationen intelligent sein? Und warum sprechen wir neuerdings von Content-Delivery statt Online-Dokumentation? mehr ...
  • linkedin
  • xing