Treffen Sie uns auf der virtuellen tekom-Jahrestagung 2020

02. Oktober 2020

Interessante Fachthemen, Austausch mit Kollegen und das Neueste aus der Branche – darum geht's bei der tekom-Jahrestagung und darum freuen wir uns drauf. Die Tagung findet dieses Jahr rein digital und über eine Woche verteilt vom 2. bis 6. November 2020 statt.

In unseren Beiträgen geht es unter anderem um das semantische Modell iiRDS in der Praxis, ein Hybrid-Paket für die Vereinbarkeit von iiRDS und VDI 2770 und eine Wortschlangenbeschwörung mit Python.

Unsere Beiträge im Einzelnen:

Alles Standard oder was? Welche technischen Standards Sie für intelligente Informationen brauchen (Vortrag)

Ulrike Parson und Dr. Martin Kreutzer (empolis) 
2. November 2020, 9.30 – 10.15 Uhr

Chatbots und Content-Delivery-Plattformen benötigen intelligente Informationen. Um diese liefern zu können, müssen viele Unternehmen in neue Prozesse für die Erstellung, Verwaltung und Publikation von Content investieren. Bei der Umstellung können technische Standards den Aufwand und die Risiken reduzieren. Der Vortrag zeigt anhand der Prozesskette für intelligente Informationen, welche Standards es gibt und welche Vorteile sie bieten.

Your Brain Doesn’t Like Complicated! Keep Your Graphics Simple (Vortrag)

Anton Bollen (TechSmith Corp.) und Leonie Saremba
2. November 2020, 9.30 - 10.15 Uhr

Have you ever wondered how graphics work on our minds? In this joint presentation, you can immerse yourself into the Gestalt Principles and experience how concepts like symmetry, anomaly, and connectivity affect the users’ perception of visuals. Armed with this knowledge, you will then learn how to apply these principles to the visual design of your information: Graphics and screenshots that are simpler to understand and easier to consume.

iiRDS anwenden, ein Blick in die Praxis (Tutorial)

Ulrike Parson und Dr. Achim Steinacker (i-views)
3. November 2020, 12.30 – 13.30 Uhr

iiRDS ist der neue Standard für die Auslieferung intelligenter Informationen. Doch was beinhaltet der Standard konkret? Wie wendet man ihn an und was bedeutet iiRDS für meine tägliche Arbeit? In diesem Tutorial lernen Sie das semantische Modell von iiRDS detailliert kennen. Wir erklären Ihnen, wie Sie aus den Erwartungen und Anwendungsfällen Ihrer Dokumentationsnutzer Metadaten für Content-Delivery ableiten.

Torte und Waffeln! Das Hybrid-Paket für iiRDS und VDI 2770 (Vortrag)

Mark Schubert und Jan Oevermann (plusmeta)
4. November 2020, 12.30 - 13.15 Uhr

Die Entscheidung an der Kuchentheke fällt zwar schwer, ist aber viel einfacher als die Wahl eines Austauschformats für digitale Dokumentation. Zwei Standards buhlen um die Aufmerksamkeit der Unternehmen, iiRDS und VDI 2770. Doch ist nicht beides möglich? Die Antwort ist ein Hybrid-Paket, das konform zu VDI 2770 und iiRDS ist. Ein Leitfaden des iiRDS-Konsortiums stellt dafür Transformationsregeln und Metadaten-Mapping bereit.

Charming the word snake: terminology work and language checking with Python (Tutorial)

Maximilian Rosin und Esther Strauch
6. November 2020, 12.30 – 13.15 Uhr

Have you ever manually extracted terms from hundreds of documents? Do you regularly check dozens of topics for violations of writing rules? Do you sometimes feel that these tasks should be automated but enterprise-grade software is too expensive? If yes, then why not build your own tools? Using Python, we will write our own scripts for terminology extraction and language checking and apply them to real-world content.

Alles über die tekom-Jahrestagung 2020

Neuen Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren

tekom-Bericht Teil 1: Überwarnung ist real

von Frauke Becker am 19. November 2018

Auf der tekom-Jahrestagung war das Informationsangebot zu Normen und Richtlinien groß. Unter anderem fanden sich Normungsexperten wie Jens-Uwe Heuer-James und Torsten Gruchmann zu einer Podiumsdiskussion zusammen, in der immer wieder anklang: Wir brauchen eine IEC 82079-1. mehr...