Blog

The parson mug prize draw #5. Congratulations to the winners

In which country was the parson mug photographed, we asked at the beginning of December. more ...

RDF is not XML – RDF serialization and iiRDS metadata

The world of technical writing loves XML. Its document type definitions are the foundation of structured authoring. XML and the underlying schemas structure the content of our information products. The benefits are twofold. Content is consistently structured and easy to read. Authors have an easier time writing the content. The structure provides guidelines for authoring. more ...

The parson mug prize draw #5

It is winter in Hamburg and Christmas is right around the corner. Meanwhile, the parson mug gets to enjoy the sun! more ...

How to become a technical writer – Confessions of a former translator

A former translator, I worked the first seven years of my professional life in the translation industry, in various positions. While I learned a lot from this experience, it also left me, as a writer, frustrated. Translators are chained to their source text and writing the words of others in another language, usually focusing on what their clients want. more ...

tekom impressions part 2: API documentation and the VUKA world

Daniela Herbold and Ulrike Parson write about better API documentation and solutions for innovative human resources management. more ...

Olympischer Geist bei parson communication

Heute ist der 6. Wettkampftag der Olympischen Spiele in London und mittlerweile kann ich sagen: Die Spiele haben auch auf parson communication abgefärbt und den olympischen Geist in unserem Büro geweckt. Das lässt sich durch zwei aktuelle, betriebsinterne Mini-Projekte belegen: unser Olympia-Tippspiel und unsere Teilnahme bei B2RUN.

  1. Unser Olympia-Tippspiel ist schon seit Beginn der Spiele in vollem Gange und sorgt für zusätzliche Spannung, wie gerade eben - als im Finale des Bogenschießens unser Volkstipp Korea erst im Stechen gegen Mexiko, den Außenseitertipp eines einzelnen Kollegen, gewann.

    Die Grundregeln sind einfach, jeden Tag sucht ein anderer Kollege vier Disziplinen aus und morgens geben alle ihren Tipp in Form von Ländern ab. Punkte gibt’s nur für Gold, Silber oder Bronze. Die umstrittenen Sonderregeln bleiben an dieser Stelle unerwähnt, doch wie es sich für uns gehört, sind die Regeln intern natürlich genauestens dokumentiert.

    Wie wir es auch von Scrum, einer Methode für agile Softwareentwicklung, kennen, werden wir morgen die erste Woche Revue passieren lassen und mögliche Regeländerungen diskutieren. Denn: bei einigen Kollegen deutet sich aufgrund des Zwischenstand schon der erste Frust an…

  2. Nun wollen wir aber auch selbst sportlich aktiv werden, weshalb wir uns spontan für den Hamburger B2RUN angemeldet haben. Das heißt für uns: nächsten Donnerstag 6 km durch den Park und ein Zieleinlauf in der Imtech Arena. Erste waghalsige Zielsetzungen wurden zwar schon formuliert, sollen aber vorerst intern bleiben.

So viel an dieser Stelle, die Ergebnisse unserer „Mini-Projekte“ werden dann in einem neuen Blog veröffentlich. Ach ja: Dass beim B2RUN nur halb so viele Kollegen teilnehmen wie beim Olympia-Tippspiel, geschenkt…

Add comment


  • facebook
  • linkedin
  • xing