Die drei wichtigsten Autorenwerkzeuge: Ergebnis einer Umfrage

von Uta Lange am 30. August 2016

Kürzlich nahm unsere Redakteurin Sabine Stoye an Ferry Vermeulens spannender Umfrage teil. Seine einzige Frage war: Falls Sie nur drei Autorenwerkzeuge für Ihre Arbeit zur Verfügung hätten, welche würden Sie nutzen?

Ferry Vermeulen (INSTRKTIV) befragte 70 renommierte Experten. Die Liste der Namen liest sich wie das Who's Who in Technischer Kommunikation. Am Ende des Blogartikels gibt es die Top 10. DITA (zählt man großzügig oXygen hinzu) schafft es auf Platz 2. Was uns freut.   

http://instrktiv.com/en/technical-writing-tools/

Welche drei Autorenwerkzeuge würden Sie für Ihre Arbeit verwenden?

Neuen Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren

iiRDS für die Dokumentation Technischer Standards

von Patrick Schedlbauer am 30. September 2021

Der Standard iiRDS macht Dokumentation smart – für ihre Auslieferung in Portalen, Apps und Datenbrillen. In Zusammenhang mit iiRDS werden sehr häufig Anwendungsbeispiele aus dem Bereich Maschinenbau genannt - zum Beispiel das Szenario der Service-Fachkraft, die mit einem Endgerät einen Fehlercode an der zu reparierenden Maschine scannt und anschließend auf dem Display den Informationsschnipsel zur Problembehebung empfängt. In diesem Artikel geht es um die Erweiterbarkeit des iiRDS-Modells im Automobilsektor. mehr...

Umfragen erstellen mit Microsoft Forms – Teil 1

von Lea Sophie Ladiges am 30. August 2021

In der Technischen Kommunikation ist es nicht immer einfach, die Bedürfnisse und Aufgaben einer Zielgruppe zu verstehen, für die wir Dokumentation erstellen oder technische Lösungen entwickeln. Umfragen können hier helfen.

Wenn Ihr Unternehmen Microsoft Office 365 nutzt, können Sie Microsoft Forms nutzen, um schnell elektronische Umfragen zu erstellen. Ihre Zielgruppe benötigt nur wenige Minuten, um die Fragen zu beantworten, und Sie erhalten wertvolle Einblicke für Ihre Projekte.  mehr...

Nutzerhandbuch oder lieber Nutzungshandbuch? Über das gendergerechte Schreiben in der technischen Dokumentation

von Lea Sophie Ladiges am 19. Juli 2021

Die gendergerechte Sprache ist in aller Munde und auch vor dem Bereich der technischen Dokumentation macht sie nicht Halt. 
Eine der vielen Thematiken, die die deutsche Gesellschaft momentan spaltet, ist der Umgang mit gendergerechter Sprache. In jedem Diskurs, in dem sich Menschen mündlich oder schriftlich äußern, können aufgrund der Verwendung (oder Nicht-Verwendung) gendergerechter Sprache Uneinigkeiten entstehen. Dabei kann es sich um das Gendersternchen oder das Binnen-I im geschriebenen Text handeln, um die kleine Redepause beim Sprechen oder die explizite Nennung der femininen und der maskulinen Form. mehr...

Webinar: Lessons in SUI Graphics

von am 31. März 2021

In diesem Webinar berichten Kat Cassidy (Procore), Monique Semp (Write Quick Inc.)  und Leonie Saremba (parson AG) von ihren Erfahrungen mit vereinfachten Grafiken  und Screenshots erklären, was man beim Erstellen beachten sollte.  mehr...