STC Panel am 25. März: Lessons in SUI Graphics from Real Creators and Technical Communicators

16. März 2021

STC (Society for Technical Communication) veranstaltet die Paneldiskussion zum Thema "Lessons in SUI Graphics from Real Creators and Technical Communicators".  

Darum geht es: Versuch und Irrtum sind sicherlich eine gute Lernmethode beim Erstellen vereinfachter Grafiken. Aber wäre es nicht schön, wenn jemand bereits den Weg geebnet und Hinweise hinterlassen hat, denen Sie nur zu folgen brauchen?

Im Panel berichten Kat Cassidy (Procore), Leonie Saremba (parson AG) und Monique Semp (Write Quick Inc.)  von ihren Erfahrungen und erklären, was man beim Erstellen eigener vereinfachter Inhalte beachten sollte. Am Ende beantworten die Panel-Teilnehmer die Fragen der Zuhörer. Matt Pierce (TechSmith) moderiert.

Lessons in SUI Graphics from Real Creators and Technical Communicators (sponsored by TechSmith)

Donnerstag, 25. März 2021, 18.00 Uhr (CET)

Zur Veranstaltung

Neuen Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Nutzerhandbuch oder lieber Nutzungshandbuch? Über das gendergerechte Schreiben in der technischen Dokumentation

von Lea Sophie Ladiges am 19. Juli 2021

Die gendergerechte Sprache ist in aller Munde und auch vor dem Bereich der technischen Dokumentation macht sie nicht Halt. 
Eine der vielen Thematiken, die die deutsche Gesellschaft momentan spaltet, ist der Umgang mit gendergerechter Sprache. In jedem Diskurs, in dem sich Menschen mündlich oder schriftlich äußern, können aufgrund der Verwendung (oder Nicht-Verwendung) gendergerechter Sprache Uneinigkeiten entstehen. Dabei kann es sich um das Gendersternchen oder das Binnen-I im geschriebenen Text handeln, um die kleine Redepause beim Sprechen oder die explizite Nennung der femininen und der maskulinen Form. mehr...

Standards sind die Guten! Technische Standards für die Umstellung auf intelligente Informationen

von Uta Lange am 26. November 2020

Intelligente Informationen gibt es mittlerweile in der Dokumentation, im Marketing und im Service. Sie ergänzen smarte Applikationen, Dienstleistungen, Komponenten und Anlagen. Und genau wie Services und Komponenten müssen in Industrie 4.0 auch intelligente Informationen vernetzt sein. Allerdings ist der Umstieg auf intelligente Informationen aufwändig. mehr...

Die Beschwörung der Wortschlange – Terminologiearbeit und Sprachprüfung mit Python

von am 24. November 2020

Mussten Sie jemals manuell Termini aus Hunderten von Dokumenten extrahieren? Haben Sie sich schon mal durch Dutzende von Topics gewühlt, um zu prüfen, ob die Autoren die Schreibregeln einhalten? Und dachten Sie dabei, dass diese Aufgaben auch gut von einer Software statt von Ihnen erledigt werden könnten – nur ist diese Software viel zu teuer? mehr...