Adobe DITAWORLD 2024

24. Mai 2024

Drei Tage vollgepackt mit Sessions: Auf der Adobe DITAWORLD 2024 präsentieren sich die weltweit führenden Expert:innen für Marketing und Technische Kommunikation, Content-Strategie, Content-Management, Content-Übersetzung, Content-Delivery und Information 4.0.

Die neunte und weltweit größte DITA-Konferenz findet vom 11. bis 13. Juni 2024 online statt und ist kostenlos. Bereits zum dritten Mal unterstützt parson die Adobe DITAWORLD als Gold Sponsor.

Podiumsdiskussion “Navigating the AI Fontier” am 12. Juni 2024, 11.15 Uhr (CET)

Ulrike Parson, Sarah O’Keefe (Scriptorium), Umar Akhtar (Content Bloom) und Stefan Gentz (Adobe) diskutieren die transformativen Auswirkungen von KI und zeigen auf, wie Sie diese nutzen können, um die Prozesse und Praktiken im Wissensmanagement und in der Technischen Dokumentation neu zu definieren. Mehr

Kostenlose Registrierung für die Adobe DITAWORLD

Mehr über unsere aktuellen und vergangenen Beiträge auf der Adobe DITAWORLD und unsere Dienstleistungen im Bereich DITA-XML finden Sie hier.

Neuen Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren

tekom-Regionalgruppe München: KI in der Technischen Kommunikation: Anwendungsfälle, rechtliche Aspekte und die Zukunft unseres Berufs

05. Juni 2024

KI-Anwendungen wie ChatGPT sind eine Disruption für die klassische Text- und Bilderzeugung und werden die Technische Kommunikation verändern.

In ihrem Vortrag bietet Ulrike Parson einen Überblick über aktuelle Entwicklungen in der KI und die Einsatzmöglichkeiten von KI bei der Erzeugung und Nutzung technischer Dokumentation, mit Beispielen aus verschiedenen Systemen. mehr...

Prompt-Engineering – wie sag ich’s der KI? Helle Hannken-Illjes und Lukas Jetzig mit Vortrag bei der gdslive 2024

22. Mai 2024

Prompt-Engineering ist eine relativ neue Disziplin, die sich mit der Entwicklung und der Optimierung von Prompts befasst. Prompts sind strukturierte Anfragen beispielsweise an einen KI-Chatbot wie ChatGPT. Da die Qualität der Ergebnisse von generativer KI schwer vorhersehbar ist, wird Prompt-Engineering angewendet, um Struktur und Stil der Antworten zu optimieren. mehr...

Unser Vortrag bei der tekom-Frühjahrstagung 2024: Hammer oder Schweizer Taschenmesser? Welches KI-Verfahren wird wo am sinnvollsten eingesetzt?

25. März 2024

Generative KI ist in aller Munde. Neben zahlreichen neuen KI-Tools gibt es erste Integrationen von KI in Redaktionssysteme und Content-Delivery-Portale. Doch ist die Anbindung an ChatGPT oder ein anderes Sprachmodell immer die erste Wahl? Für welche Aufgaben setzt man welches KI-Tool oder -Verfahren ein? mehr...