iiRDS ganz konkret

Die tekom-Arbeitsgruppe „Information 4.0“ erarbeitet einen Standard für den Austausch von Technischer Dokumentation - iiRDS (intelligent information request and retrieval standard). iiRDS definiert ein Paketformat und standardisierte Metadaten. So wird Content-Delivery unabhängig von einem bestimmten Hersteller.

Auf der tekom-Frühjahrstagung 2017 stellen Ulrike Parson und Mark Schubert iiRDS an konkreten Beispielen vor.

1. Ziele von iiRDS

iiRDS definiert Metadaten und ein Auslieferungsformat für intelligente Informationen. Intelligente Informationen sind modular und formatneutral, passen sich dynamisch an den Anwendungskontext an, können gezielt abgefragt werden und sind auf verschiedenen Ausgabegeräten anzeigbar.

Intelligente Informationen erfordern Metadaten, die den gezielten Zugriff auf einzelne Informationsmodule ermöglichen. Da viele dieser Metadaten unternehmensspezifisch sind, konzentriert sich iiRDS auf die Metadaten zu den Informationen und bietet Andockpunkte für produktspezifische und variantengebende Metadaten, die von den Unternehmen definiert werden. Die Auslieferung intelligenter Informationen an einen Server oder eine Anwendung unterstützt iiRDS durch ein standardisiertes Paketformat.

2. Bestandteile von iiRDS

2.1 Metadaten-Definition

iiRDS definiert Metadaten in der Modellierungssprache RDF Schema. Das iiRDS-Schema beschreibt für Technische Dokumentation relevante Ressourcen und ihre Beziehungen. Damit bildet das iiRDS-Schema eine einfache Ontologie.

Die Grundzüge des iiRDS-Schemas:

  • Zentrale Ressource ist die Informationseinheit InformationUnit: ein Paket, ein Dokument, ein Topic oder ein Fragment innerhalb eines Topics.
  • Dokumente und Topics haben einen Typ. Beispiel: Betriebsanleitung und Aufgabe.
  • Jeder Informationseinheit hat weitere funktionale Metadaten und Produktmetadaten. Beispiele: benötigte Werkzeuge, Wartungsintervalle, Ereignisse, Produktvarianten und Funktionen.

Auszug iiRDSAuszug aus dem iiRDS-Schema. Grafik: Achim Steinacker, i-views gmbh

2.2 Das Paketformat

Ein iiRDS-Paket ist ein Container mit einer vorgegebenen Verzeichnisstruktur. Der Container enthält Dateien des Informationsproduktes sowie eine RDF-Datei mit den Metadaten über das Informationsprodukt.

3. iiRDS in der praktischen Anwendung

In dem Vortrag „iiRDS ganz konkret“ erläutern wir Details des Standards und verwenden in einem Beispiel iiRDS-Metadaten, um Inhalte auszuzeichnen. Dabei erhalten Sie Einblick in die iiRDS-Ontologie. Wir füllen diesen abstrakten Standard mit Leben, indem wir XML-Inhalte mit iiRDS-Metadaten auszeichnen. In einem Exkurs werden Sie dann sehen, wie die Metadaten dem Benutzer unsere Inhalte leichter zugänglich macht.

Alle Informationen zum Vortrag auf der tekom-Frühjahrstagung finden Sie hier.

Ulrike Parson, Vorstand der parson AG, leitet derzeit das Modellierungsarbeitspaket der Arbeitsgruppe „Information 4.0“, das sich mit der Definition und Dokumentation der iiRDS-Metadaten beschäftigt.

Mark Schubert, Technical Consultant der parson AG, ist Spezialist für XML-basierte Dokumentation und Wissensmodellierung. Er arbeitet an der Entwicklung des RDF-Schemas von iiRDS.

Tags: iiRDS

Kommentar schreiben


Blog

iiRDS - der Standard für intelligente Inhalte

Die fortschreitende Digitalisierung zwingt uns dazu, über anspruchsvollere Technologien für die Bereitstellung und Veröffentlichung von Inhalten nachzudenken. Heute wollen wir für einen bestimmten Anwendungsfall oder eine bestimmte Situation die passende Information zur Verfügung stellen. Deshalb weisen wir den Inhalten Metadaten zu und machen so unsere Informationen intelligent. So weit, so gut.  mehr ...

Haste schon gehört? parson bei der tekom-Jahrestagung 2019

Beim Trend-Slam zur technischen Kommunikation geht’s um das Neueste aus unserer Branche. In diesem neuen Format, einer Art Schlagabtausch, diskutieren die TechComm-Experten Ulrike Parson und Dieter Gust (itl) bei der tekom-Jahrestagung 2019 in Stuttgart. mehr ...

Ein Schuh ist ein Schuh ist ein Schuh. Aber Schleife ist nicht gleich Schleife

Ich bin ungeschickt und zwar nicht nur ein bisschen. Das können Ihnen meine Kollegen bestätigen. Da verwundert es nicht, dass ich seit meiner Kindheit nicht in der Lage war, die Schleifen an meinen Schuhen so zu binden, dass diese nicht nach kurzer Zeit wieder aufgingen. mehr ...

Drei Selbstläufer in Escheburg

Wenn drei Läuferinnen und Läufer von parson an einem kleinen, regionalen Volkslauf teilnehmen, stellen sie nicht nur über zehn Prozent der Gesamtteilnehmer; sie räumen auch die Preise ab. mehr ...

Bitte zweimal klingeln

Endlich! Wir sind umgezogen und haben unser altes Bürohaus in Bergedorf hinter uns gelassen. Dort war es so eng geworden, dass wir uns gegenseitig auf die Zehen traten. Außerdem war es so laut, dass uns an manchem Abend die Ohren sausten. mehr ...
  • linkedin
  • xing