iiRDS - der Standard für intelligente Inhalte

von Uta Lange am 02. Oktober 2019

Die fortschreitende Digitalisierung zwingt uns dazu, über anspruchsvollere Technologien für die Bereitstellung und Veröffentlichung von Inhalten nachzudenken. Heute wollen wir für einen bestimmten Anwendungsfall oder eine bestimmte Situation die passende Information zur Verfügung stellen. Deshalb weisen wir den Inhalten Metadaten zu und machen so unsere Informationen intelligent. So weit, so gut.

Wollen wir jedoch verschiedene Arten von Informationen aus verschiedenen Quellen in einem Informationsportal zusammenführen, und alle diese Inhalte enthalten Metadaten, müssen wir die Metadaten standardisieren. Hier setzt iiRDS (international information Request and Delivery Standard) an. iiRDS ist eine Initiative für die Standardisierung von Metadaten für die technische Kommunikation und ein Packaging-Format für die Archivierung und den Austausch.

In ihrem Artikel "iiRDS: A Standard for Intelligent Content" stellen Mark Schubert und Ulrike Parson den Standard vor. Lesen Sie den Artikel in CIDM Matters: https://www.infomanagementcenter.com/iirds-a-standard-for-intelligent-content/.

Neuen Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren

iiRDS in Theorie und Praxis. Teil 1: PI-Klassifikation und iiRDS. Ein semantisches Mapping in OWL

von Mark Schubert am 15. April 2021

Der Standard iiRDS erleichtert den Austausch von Metadaten zwischen verarbeitenden Systemen, wie zum Beispiel einem Redaktionssystem und einem Content-Delivery-Portal. Doch was passiert, wenn iiRDS auf die mit Leben gefüllte PI-Klassifikation eines Redaktionssystems trifft?  

Im ersten Teil unserer Blogserie „iiRDS in Theorie und Praxis“ beschreibt Mark Schubert, Technical Consultant bei der parson AG, wie die PI-Klassifikation und iiRDS zusammengeführt werden können. mehr...

parson unterstützt Endress+Hauser bei Ausrichtung auf Content-Delivery

24. Februar 2021

"Durch die Unterstützung von parson ist es uns gelungen, diesen Projektschritt in kurzer Zeit erfolgreich abzuschließen. Die Beratung und Expertise sowie die Hilfe beim agilen Projektmanagement hat uns geholfen, den unserer Meinung geeignetsten Anbieter für die Umsetzung des Content Delivery-Konzepts zu finden.…"  Endress+Hauser mehr...

Standards sind die Guten! Technische Standards für die Umstellung auf intelligente Informationen

von Uta Lange am 26. November 2020

Intelligente Informationen gibt es mittlerweile in der Dokumentation, im Marketing und im Service. Sie ergänzen smarte Applikationen, Dienstleistungen, Komponenten und Anlagen. Und genau wie Services und Komponenten müssen in Industrie 4.0 auch intelligente Informationen vernetzt sein. Allerdings ist der Umstieg auf intelligente Informationen aufwändig. mehr...