iiRDS - der Standard für intelligente Inhalte

von Uta Lange am 02. Oktober 2019

Die fortschreitende Digitalisierung zwingt uns dazu, über anspruchsvollere Technologien für die Bereitstellung und Veröffentlichung von Inhalten nachzudenken. Heute wollen wir für einen bestimmten Anwendungsfall oder eine bestimmte Situation die passende Information zur Verfügung stellen. Deshalb weisen wir den Inhalten Metadaten zu und machen so unsere Informationen intelligent. So weit, so gut.

Wollen wir jedoch verschiedene Arten von Informationen aus verschiedenen Quellen in einem Informationsportal zusammenführen, und alle diese Inhalte enthalten Metadaten, müssen wir die Metadaten standardisieren. Hier setzt iiRDS (international information Request and Delivery Standard) an. iiRDS ist eine Initiative für die Standardisierung von Metadaten für die technische Kommunikation und ein Packaging-Format für die Archivierung und den Austausch.

In ihrem Artikel "iiRDS: A Standard for Intelligent Content" stellen Mark Schubert und Ulrike Parson den Standard vor. Lesen Sie den Artikel in CIDM Matters: https://www.infomanagementcenter.com/iirds-a-standard-for-intelligent-content/.

Neuen Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Jetzt als iiRDS-Pilotprojekt finanzielle Förderung erhalten

16. August 2022

Das iiRDS-Konsortium finanziert eine begrenzte Anzahl von iiRDS-Pilotprojekten mit bis zu 5.000 Euro. Der Betrag kann sowohl für die Beratung als auch für technische Lösungen verwendet werden. Die Bewerbungsfrist endet am 30.09.2022. mehr...