iiRDS – der Auslieferungsstandard für intelligente Informationen

Der offene Standard iiRDS ermöglicht die herstellerunabhängige Auslieferung von intelligenten Informationen. Intelligente Informationen können Sie ganz gezielt in vielfältigen Anwendungen nutzen –  in Webshops, Service-Applikationen und auch in der technischen Dokumentation.

In dieser Schulung lernen Sie die technischen Grundlagen von iiRDS und erfahren, wie Sie iiRDS-Metadaten mit unternehmensspezifischen Metadaten kombinieren.

Für wen ist die Schulung?

  • Technische Redakteure mit Grundkenntnissen in Metadaten
  • Systemberater für Content-Delivery oder Content-Management

Schulungsformat

Zeitaufwand

  • Zwei bis drei Tage

Schulungsinhalte

Einführung in intelligente Informationen und iiRDS

Was sind intelligente Informationen und wo verwenden wir sie? Sie lernen unter anderem:

  • Eigenschaften und Funktionen intelligenter Informationen
  • Umfang und Bedeutung von iiRDS
  • Anwendungsbereiche und Anwendungsfälle von iiRDS
  • Welche Tools an einem Prozess für intelligente Informationen im Unternehmen beteiligt sind

Die iiRDS-Metadaten 

iiRDS definiert ein Metadatenmodell zum Austausch von Informationen. So können wir Informationen unabhängig von Hersteller oder Portal austauschen und veröffentlichen. Sie lernen unter anderem:

  • Welche Konzepte und Technologien des semantischen Webs in iiRDS genutzt werden, u.a. RDF (Resource Description Framework)
  • Welche Metadaten in den Hauptklassen von iiRDS stecken: Informationsklassen, Produktmetadaten, funktionale Metadaten und administrative Metadaten
  • Wie Sie iiRDS-Metadaten auf beispielhafte Inhalte der technischen Dokumentation anwenden.

Paketformat und iiRDS-Varianten

Ein iiRDS-Paket ist ein Container mit einer vorgegebenen Verzeichnisstruktur. Ein solches Paket kann in zwei Varianten ausgeliefert werden. Sie lernen:

  • Wie ein iiRDS-Paket aufgebaut ist.
  • Was die Varianten iiRDS und iiRDS/A unterscheidet.

iiRDS im Unternehmen nutzen

iiRDS ist ein Standard, aber jedes Unternehmen ist anders. Wir sehen uns ausgewählte Szenarien für das Content-Delivery an. Sie lernen:

  • Wie Sie ein Content-Delivery-Szenario definieren und benötigte Metadaten ableiten
  • Wie Sie iiRDS um eigene Metadaten erweitern
  • Wie Sie iiRDS-Standardmetadaten mit unternehmensspezifischen Metadaten kombinieren.

iiRDS und andere Standards

Neben iiRDS bietet u. a. die VDI-Richtlinie 2770 einen einheitlichen Standard für die Klassifizierung von Dokumenten und die beschreibenden Metadaten. Das iiRDS-Konsortium und VDI 2770 haben eine Kooperation vereinbart, um die Standards aufeinander abzustimmen. Sie lernen:

  • Welche anderen Standards gibt es neben iiRDS?
  • Unterschiede zwischen iiRDS und VDI 2770

Zum Lernportal von parson