Spezifikation für die Standardisierung von Simulationsdaten

Ich möchte mich bei parson für die gute und unkomplizierte Zusammenarbeit bedanken. Wir konnten mit der Expertise von parson ASAM OpenDRIVE einen mächtigen Schub geben, und ich bin davon überzeugt, dass wir mit ASAM OpenDRIVE 1.6 einen guten Standard erarbeitet haben. Besonders gut ist aus meiner Sicht die Informationsarchitektur geworden, welche dem Leser helfen wird, sich im Standard zurecht zu finden. Als ASAM möchte ich mich bei allen Teilnehmern des Projektes herzlich bedanken.

Nicco Dillmann, Global Technology Manager, ASAM e.V

Ziele und Erfolge

ASAM entwickelt das offene Dateiformat OpenDRIVE weiter, das für die logische Beschreibung von Straßennetzen für Fahrsimulatoren verwendet wird. Vor der Erweiterung des Standards wollte ASAM die Spezifikation des bisherigen Standards inhaltlich und sprachlich überarbeiten und in ein neues Layout überführen.

Als Dienstleister mit langjähriger Erfahrung im Bereich Standardisierungsdokumentation und Datenbankspezifikation hat parson für ASAM die Überarbeitung maßgeblich übernommen. Als Grundlage erarbeitete parson zunächst eine neue Informationsarchitektur, definierte Schreibregeln und legte Terminologie fest.

Gemeinsam mit den Mitgliedern der OpenDRIVE-Transfer-Projektgruppe wurden anschließend die Inhalte der OpenDRIVE-Spezifikation gemäß der neuen Informationsarchitektur überarbeitet und erweitert. Die kollaborative Arbeit zwischen parson-Redakteuren und OpenDRIVE-Spezialisten wurde mit dem Ticketsystem Bugzilla nachverfolgt.

Unsere Leistungen im Einzelnen:

  • Erarbeiten einer topic-basierten Informationsarchitektur für Spezifikationen, u.a. mit den Informationsarten Concept, Use-Case und Klassenreferenz
  • Entwicklung eines Konzepts zur Integration der Referenzdokumentation für die OpenDRIVE-Klassen (Annotationen) in das Spezifikationsdokument
  • Überarbeitung und Erstellung von Inhalten für die OpenDRIVE-Spezifikation auf Grundlage von Input der OpenDRIVE-Spezialisten
  • Überarbeitung der Referenzdokumentation für die OpenDRIVE-Klassen (Annotationen) als Teil des OpenDRIVE-UML-Modells
  • Überarbeitung und Vereinheitlichung von Informationsgrafiken für die Spezifikation in Zusammenarbeit mit ASAM-Experten
  • Festlegen und Anwendung von Sprachregeln für die Spezifikation
  • Festlegen und Pflegen von Terminologie
  • Erstellung von Formatvorlagen sowie die Überwachung ihrer korrekten Verwendung

Einblicke

Beschreibung von Attributen und Regeln für ein OpenDRIVE-Element

ASAM OpenDrive Standard: https://www.asam.net/standards/detail/opendrive/

 

Über ASAM e.V.

ASAM  (Association for Standardization of Automation and Measuring Systems) ist ein Konsortium, das die Standardisierung von Entwicklungs- und Testsystemen in der Automobilbranche vorantreibt. Zu den Mitgliedern gehören Automobilhersteller, Automobilzulieferer, Softwareproduzenten, Ingenieursdienstleister und Forschungsinstitute im Automobilbereich.