Blog-Empfehlung: Soft-Skills für den Berufseinstieg

von Uta Lange am 11. Januar 2018

Welche Fähigkeiten sollten Berufseinsteiger in der Technischen Redaktion mitbringen? Sprachliches und technisches Verständnis sind in unserem Beruf unabdingbar. Aber auch Soft-Skills sind wichtig – wie in jedem anderen Beruf auch.

Im tekom-Blog stellt Jaqueline Probian fünf wichtige Soft-Skills für Technische Redakteure vor: Neugier, Kommunikationsfähigkeit, Selbstbewusstsein, Überzeugungskraft und Empathie.

Kommunikationsfähigkeit © strichfiguren.de | Fotolia.com

Wir stimmen Jaqueline zu und würden nur noch „Geduld“ hinzufügen. Geduld ist eine unserer Stärken. Oder zumindest üben wir uns darin, wenn wir zum Beispiel lange auf Feedback warten müssen. Allerdings ist Geduld ja bekanntlich keine Stärke der Jugend. Man kann sie sich aber (meistens) im Laufe der Zeit aneignen.

Fallen Ihnen weitere Soft-Skills ein? Dann schreiben Sie uns im Kommentarfeld.

Auch interessant:

Neuen Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Wir suchen Verstärkung

25. November 2020

Wir sind ein interdisziplinäres Team mit einem klaren Ziel: Wir möchten unsere Kunden begeistern und ihnen das Wissen zur Verfügung stellen, das sie langfristig erfolgreich macht. Das tun wir in einer wertschätzenden Atmosphäre. Mit inspirierten Kollegen. Klingt gut für Sie? Dann werden Sie Teil unseres Teams! mehr...

Was macht ein Technischer Redakteur?

von Uta Lange am 09. Februar 2017

Technische Redakteure vermitteln komplexe technische Informationen so, dass sie für die Nutzer eines Produkts oder einer Dienstleistung verständlich und zugänglich werden. Sie sind die Vermittler zwischen den Produktentwicklern und den Anwendern. Wir sind also auch Übersetzer. Nur übersetzen wir nicht von einer Sprache in die andere, sondern von der Fachsprache in eine allgemein verständliche Sprache. Und das ist häufig schwerer, als es sich anhört. mehr...